Monatsarchiv für Mai 2009

Bettini

3.Hundeschule 2

und weiter geht es… 

Hallo Kumpel

mit dieser netten Begegnung. Ich hab ihn ja zuerst gesehen. Wir haben uns sofort verstanden.

img_0953-1

Dann bot mir Loloa ein Stöckchen an ….soll sie mal mit Isa toben

img_09601

…der Roki-Kumpel konnte nicht mehr…

Dann hat mein Frauchen brav gewartet, bis ich mich wieder erholt habe.

Morgen fahr ich ja in den Urlaub. Mal sehen wann Zeit ist um euch zu schreiben. Bis bald

der Urlaubs-Roki

Bettini

3.Hundeschule 1

Heute  früh war es wieder soweit. Eigentlich wollte ja Frauchen meinen Fahrradanhänger mitnehmen, hat sie aber vergessen. Frauchen wirst du alt? Wenn es so warm ist, halte ich nicht lange durch. Brauche dann viele Ruhepausen. Und Wasser… Immer diese Sahara-spaziergänge. Es waren nur wenige da, aber dadurch hatten wir irgendwie mehr Zeit miteinander.

Kleine Pause nach dem Rennspiel

Nach gemütlichem Gang sind wir an der Wasserstelle angekommen. Ein schönes,lauschiges Plätzchen.

 

 

 

Nachdem meine Wassernixen endlich aus dem Bade entstiegen sind konnten wir den Weg weiter gehen…was dann noch geschah erzähl ich morgen, ich kann kaum noch die Augen offen halten.

Euer Roki

Bettini

Roki spielt

nicht, er bearbeitet. Mit großer Freude wird alles fein säuberlich zerlegt. Wie Aschenbrödel, kann Frauchen hinterher super wegsortieren. Leider gibt es kein Vorher-Bild. Ein Knochen eben, mit drei Quietschis drin.

biste fertsch...

…und selbst das übrig gebliebene Zipfelchen muß noch mal durchsucht werden.

Hmmmiang

 

Danach geschafft vom schwer arbeiten, ist doch immer noch ein Ohr bereit .

Ohren sind sauber...!

Muß auch so sein, schließlich muß ich ja die Geschichten wieder richtigstellen, falls  die Leinenträger zu sehr übertreiben!

der Roki

Bettini

Beim Gassigang

gestern abend hatten wir eine neue Begegnung. Als erstes kam ein Jack Russel um die Hecke und …niemand. Er blieb stehn. Frauchen ging einen Bogen und Quietsch … supi, Roki konzentriert sich auf Frauchen….und dann kam eine junge Frau mit einem Staffordshire? (das Gesicht war was anderes)…Muss sie mal fragen. Jungrüde wie sie sagte. Frage: Leine weg und begegnen lassen? Ja, hat sie sofort gemacht. Ich hatte gemeint, Leinen los und jede geht ihren Weg weiter.

 Nun ja,  das fremde Frauchen hatte offensichtlich …. zuviel Sympathie für Roki… streichelte und knuddelte den Hund. Beim Streicheln habe ich bemerkt das beide Hunde mit angespannter Körperhaltung dastanden…Es würde mir nie in den Sinn kommen, einen fremden Hund gleich so zu belagern.

Als beide Hunde  ein Stück des Weges hinuntergingen war die Situation entspannt, die hatten sich nix zu sagen.  Die Hunde haben offenbar das bessere Verständnis füreinander gehabt.  War alles in Ordnung bei dem Verhalten der Tiere.

Sie sagte das sie in die Hundschule gehen. Vieleicht geh ich mal mit in Ihre oder sie in meine Hundeschule. Wenn wir in Nachbarschaft wohnen, ist es doch schade, wenn die Tiere sich nicht richtig begegnen können, oder.

der Roki möchte so gern Freunde haben, ich bin doch schon sooo lieb geworden, Frauchen tu was.

der Roki

Bettini

beHüten…

…muß ich das Krankenbett von meinem Herrchen.  Ich geh immer nach ihm schauen ob auch alles i. O. ist. Wenn er traurig ist, dann lege ich meinen großen Kopf auf seine Schulter schlabber ihm ins Ohr. Sag das alles gut wird und in wenigen Tagen sieht er wieder normal aus. Frauchen sagt das das wirklich unser Herrchen ist. Mal sind die Wangen ganz dick, dann mal der Hals und heute sogar die Augen. Das muß alles gut gekühlt werden und nun renne ich mit Frauchen stündlich die Treppe rauf und runter um die Akkus zu holen.  Schwerstarbeit sag ich euch. Ich MUß ja immer mit. Bis Dienstag  soll alles wieder gut sein, wir wollen doch in den Urlaub. Also  strengen wir uns an damit Herrchen schnell gesund wird. Jetzt lieg ich aber erst mal fix und fertig , bis zum nächsten Kühlakku,bis zum nächsten gang...rzz  in der Ecke.

der Krankenpfleger Roki

Bettini

Wir sind…

DIE!

Ja richtig, wir haben zwar Namen, aber man erkennt uns viel besser in dem man uns beschreibt. So ganz kurz und bündig. Weißt nicht wo DIE wohnen? Na DIE fahren doch so ein Auto? Das ist der Eckgarten wo DIE wohnen! Von unbekannten Menschen werden wir begrüßt… schön. Warum wir DEN nicht einschläfern lassen. DER quält sich doch nur…. Es gibt viele und sehr unterschiedliche Meinungen… WIR können uns nicht mehr verstecken. Bleiben  immer erkannt. WIR sind selber Schuld. Macht nix liebe Mitmenschen, WIR können damit gut leben.

Mensch, das sind doch DIE mit DEM Hund! Dem DREIBEINIGEN!

Ja, DIE kennt doch jeder…

Bettini

Ab morgen…

… wird der Hund versaut.

1. Herrchen hat eine  OP  und ist die nächsten Wochen zu Hause.

2. Frauchen muss ja Krankenschwester (spielen) sein und ist ab Donnerstag gleich zwei einhalb  Wochen zu Hause und in einer Woche

3. Juhu, fährt Roki ins Torfmoor und nimmt seine Futterträger mit. Dort sind auch zwei Hunde. Doggen… wenn wir uns vertragen dürfen wir auf gaaanz vielen m² TOBEN.

4. dann wieder Alleinsein üben, das wird schwer für die Leinenhalter, ohne mich auszukommen… den ganzen Tag… ob sie das schaffen werden… Fraglich.

der Roki ist guter Dinge

Bettini

Trauriger Anblick

Frauchen UND Herrchen haben sich ja gestern einen Spass ohne mich gemacht. UNVERSCHÄMTHEIT! Sie waren beim Dixiland. Dort hat Frauchen etwas sehr trauriges gesehen und nun fragt sie sich, ob sie hätte etwas tun können.

Da saß eine junge Frau mit Bettelbecher davor und spielte Akkordeon. Dabei lagen zwei kleine Welpen und schliefen in der Sonne OHNE Wasser. Frauchens Mund wurde gleich trocken. Wenn sie genau gewußte hätte, dass Betteln mit Tieren verboten ist, hätte sie die Polizei gerufen.

Das muß sie jetzt mal nachlesen und herausbekommen.

der Roki

Bettini

Rokiland 1

Das ist das weite, weite Nassau Rokiland.  Ich muß verschiedene Runden gehen um auch alle Streifenposten zu durchforsten, schauen das auch alles in Ordnung ist.

 Rokiland

Fahrradfahrer interessieren mich überhaupt nicht.

 

cooler Typ 

Da gibt es auch einen Roki-Imbiss. Sehr sauber und nett.

Tankstelle

Hhm , Erfrischung.

klares Bächlein

Hier überleg ich grad, ob ein Hasi im Feld ist und was mein Frauchen wohl sagt wenn ich mal nachschau?

 

Hasen? Rehe?

Als wir vor einem halben Jahr in der Abenddämmerung mal hier vorbei kamen, ist was lustiges passiert.

Frauchen:  Oh Gott, 2 große Hunde und keine Besitzer!

Herrchen:  Seit wann haben Hunde weiße Ärsche und rennen davon…?

 

Aber eigentlich liebe ich ja auch das Imbisswasser mit Zusatz: Meine Füßchen zeugen davon.

 

Tümpelwasser Zu Hause angekommen, war aber alles wieder getrocknet und ich mußte nicht in die Baderwanne. * SchweißvomKopfwisch*

Aber seht selbst, der Beule pennt auf dem Essplatz von Herrchen, so ein Schweinchen. Aber DIE sagen ja nischt. Na isch och ni. Iss ja nich  meine Sache.

Essplatz/Schlafplatz

die Roki-Polizei!

Bettini

2.Hundeschule 3

Bob und Lola

2009_04_21-0421

Isa

Isa

Kleine Grinsekatze

Tja und wir hatten Bob mit im Auto und der war so ziemlich erledigt. Einen Schnarcher vorn und einen hinten. Ende gut, alles gut.

ne Mütze voll Schlaf,bitte

der müde Roki

Nächste Einträge »