Monatsarchiv für August 2009

Bettini

3.Elbe-Hunderunde 2

… so kommt mit

mit Wind im Haar

Am Wasser ist es immer ganz lustig. Einer wirft und …

2009-08-29-114

…und dann gibt es ganz viele Wasserläufer.

Wasserläufer

Ombelle war unermüdlich am Ball abjagen.

2009-08-29-159

Ganz dünn ist sie dabei geworden.

2009-08-29-166

Ich hatte ja keine Chance… Maulkorb. Wie bitte soll ich da einen Ball fangen.Da krieg ich höchstens nen Korb.

2009-08-29-169

Dann bin ich eingeweiht worden… in ein Geheimnis. Hier wird die Verbindung zur anderen Seite gebaut. In Wettbewerb zur Stadt Dresden. Name: Prinzentunnel, denn auf der anderen Seite ist Schloß Albrechtsburg.

2009-08-29-170

Erst mal wurde der starke Max vorgeschickt…

2009-08-29-173Kimba steht schmiere…

2009-08-29-179

… dann mussten die Kleinen mit ran.

2009-08-29-180

Also insgesamt sind wir schon ein ordentliches Stück vorangekommen. Einer passt schon rein.

2009-08-29-190

Nima gibt Bautipps. Ja, ist sehr Kritisch.

2009-08-29-187

Bevor aber unser geheimes Vorhaben auffliegt, haben wir von unserer Arbeit abgelenkt

Die Gassitante hängt mit drin.

2009-08-29-185

Ich mach mich jetzt mal lieber aus dem Staub. Ihr wißt ja. Mitgegangen, mitgefangen.

Euer Roki

Bettini

3. Elbe-Hunderunde

Nachdem es gleich zu Anfang Kuddelmuddel gab, sind wir sehr nachdenklich weitermarschiert. Neu für uns war Ombelle und Kiwa da.

Ombelle&Kiwa

Mein Herrchen hat sich total für das Briardmädel begeistert. Immer 1000%. Immer agil, so wie alle Briard’s.

Herrchen, aber Heiratsanträge mach ich… verstanden!

Hundemeute

Große und kleine Hunde, alles vertreten.

Mr.Big und Mr. Mini

Äctschen, bei den Kleinen.

War auch witzig.

Spielerei

Ich glaub der übt “ Todstellen“.

Toffee

Aber lebendig mag ich ihn lieber.

nochmal Toffee

Dann hat Yukon angefangen sich zu Interessieren….

Yukon

…wollte wissen ob sein gegenüber ( mein Herrchen)  auch Kastriert ist.

2009-08-29-071

War scheinbar alles in Ordnung.

 

Nima

Nima hat es doch tatsächlich geschafft  mindestens einen Meter  von Frauchen weg zu stehen. Aber wohl ist ihr nicht.

wälzen im Gras

Ich hab jedenfalls meinen Spass gehabt.

Euer Roki

BlauBaer

Hoshi ! Wo bist Du ?

Obwohl ich heute nicht als Hanibal L. kam, konnte ich Hoshi gar nicht begrüßen. Leider ist Hoshi wieder gegangen, bevor wir uns ein bissel balgen konnten. Im Großen und Ganzen hat sich mein Herrchen unglaublich über sich selbst geärgert, weil er Hoshi nicht mit Worten und Taten geholfen hat.

Schließlich bin ich auch ein kleiner „Haudrauf“ und muss noch viel lernen. Zum Beispiel hat mich mal Sina so richtig rangenommen, weil ich einen kleinen Hund gemoppt hab…. Frauchen dachte damals, ich wäre hin. Aber das ist halt so: auch ich musste lernen, dass es Hunderegeln gibt.

Wie sich alles entwickelt, finde ich SEHR SCHADE. Denn es geht doch um uns – die Hunde. Und nicht um die Menschen. Wie soll denn ich und Hoshi etwas lernen`???

Und schließlich sind auch andere sehr rüpelig gewesen. Aber ich will mich gar nicht beschweren. Schließlich liegt vor meiner Tür genug „Unsinn“.

Euer Roki und sein Herrchen

Bettini

2.Elbe-Hunderunde 2

Weiter gehts mit einer Showeinlage. Passend zur Musik der Trommler ein Discofox.

 

 

 

Darf ich bitten.

Darf ich bitten.

 

 

Links herum ...

Links herum ......und rechts herum

 

Ausfallschritt
Ausfallschritt

 

 

 
und wieder zusammen

und wieder zusammen

 

Beim nächsten mal üben wir Tango!

Beim nächsten mal üben wir Tango!

 

 

Euer Roki

Bettini

2.Elbe-Hunderunde 3

Irgendwann hatten meine Leute dann erbarmen mit mir und ich durfte endlich Frei den Treff geniesen.

Glücklich

Ich glaub, hier bin ich mit Ares.

Flatterohren

Der kleine ging mir nicht von der Pelle

ein Baby

Otto, ein großer

Der kleine war immer irgendwo mittendrin.

Toben

Ups, jetzt wird er überrannt.Ups

Dann kam uns  diese Schönheit entgegen. Eine BamBamFrau?

2009-08-22-115

Tja und zu Hause hab ich mixh unter die Bäume gelegt und von dem schönen Treff geträumt.

2009-08-22-118

Euer Roki

Bettini

2.Elbe-Hunderunde

Das fing schon grandios an. Frauchen macht schnell meinen Rucksack zurecht mit Wasser und so weiter, ab ins Auto und los. Angekommen… 

F: Herrchen, wo ist der Maulkorb?

H: Weiß nicht, hab ihn nicht rausgetan.

F: ….der ist doch IMMER hier drin!

H: …zuckt mit den Schultern…

F: Ohne Maulkorb geh ich nicht los!

H: Doch dort sind keine kleinen Hunde, außerdem kennt Roki doch jetzt die Hunde.

F: Nein.

Schwierige Situation. Aber dank Gassitante mußte ich nicht verzichten auf die Elbehunderunde, denn sie ist besser vorbereitet auf Hunde. So sah ich dann aus…

Gruslig.

Hab auch gleich einen neuen Namen bekommen: „Hanibal Lector“

Die anderen haben mich fast nicht wiedererkannt.

Komische Blicke

Konnte ja nix dafür, schlecht vorbereitete Hundeeltern. Kann man die umtauschen?

schauen

staunen

2009-08-23

Das ist die Rokirute und nicht das Bein.

Wir haben  an Hoshi gedacht.

Hoshistrauch

Noch ein paar schöne Bilder aus der Runde.

Eddy

Action

Mal ehrlich, wer hätte gedacht das auch ein ELCH dabei ist.

Diego-als Elch

Frauchen macht heute noch weiter. Hat sie mir versprochen.

Euer Roki

BlauBaer

Eine kurze Nacht

Danke Beule, dass Du gestern Abend einfach so auf Brautschau gegangen bist, wir gerufen und gesucht haben… Und unser Abend vor dem Kamin wurde eine Nacht in Angst, dass die Plinse  von einem der nächtlichen Raser über seinen eigenen Haufen gefahren wird…

So hin und wieder kam er ja mal gucken, sich zeigen und uns signalisieren, dass ER der Chef seiner Freizeit ist. Ließ uns wilde Jagden veranstalten, Schinken verfüttern, den Laserpointer über die Wiese huschen… Aber Prinz zu Beule musste ja nicht heim.

Und so schlief Beule heute …, ähh Frauchen ganz betrübt ein. Die ganze Nacht stand ein Fenster offen, was Frauchen gar nicht mag, schließlich ist das nicht nur eine Einladung für den erbetenen Gast. Früh, um 4:30 Uhr war er dann doch wieder geneigt, seinem Futternapf einen Besuch abzustatten. Wie betrübt war sein Blick, als er nicht wieder raus durfte. Er soll merken das die Kitten weg sind und er jetzt mit der Zerstörung der Wohnungseinrichtung allein beauftragt ist.

PS: Vielleicht haben ja meine Leinenhalter endlich mal für MEINE Bilder Zeit…. Euer Roki

 

Beule im Gewahrsam

Bettini

Abendrunde

Frauchen ist beim Treff gefragt worden, wie ich mein Gassi erledige, auf welchem Bein ich stehe. Im ersten Moment wußte sie es gar nicht. Also Frauchen, so etwas mußt du doch wissen. Damit sie es nie wieder vergißt, hat sie meine peinlichsten Bilder HIER aufgehoben!

auf zwei Beinen

Ohne Worte!Unschuldiger Blick

So geht es auch gut. Den Oberkörper weit nach vorn gebeugt. 

David

Hier wartet schon David auf mich.

alles i.O.

Da stört auch der Zaun nicht. Wir mögen uns.

Gewitter

Dann wurde es aber Zeit das wir nach Hause kamen. Weltuntergang war angesagt.

Euer Roki

Bettini

Neue Verwandschaft 2

Nun sind sie schon eine reichliche Woche da und hier ist ganz schöne Unruhe. Diese kleinen Dreikäsehoch trampeln durch das Zimmer, als wenn da ne Horde Elefanten wäre. Man hat keine Ruhe mehr. Ständig wollen die an mir rumschnüffeln, nur ich darf nicht. Herrchen ist ziemlich sauer denn der frisch vorgerichtete Flur ist schon unnachahmlich geprägt und umdekoriert.

zerkratzt...

 Meine kleinen Rollen werden mißbraucht!!!

Das gehört Roki!!!

Die sind  nur zu diesem Zweck da! Für Roki, so.

Roki's kleine Zwischenmahlzeit

…zwei zwerge die sind immer auf Endeckertour…

img_1930

Das grüne Glaswindlicht gehört nun der Vergangenheit an…

Die sind soooo schnell das Frauchen es kaum schafft sie gemeinsam zu fotografieren.

Auf der Pirsch.

Und so stehen die kleinen dann vor mir, wollen trotzdem wissen wer ich bin…

Na das kann ich genau sagen, ein müder Krieger. 

Fertisch

 Beule hat seinen Fressplatz nun in der Küche bekommen. Er weigert sich oben an den beiden vorbei zu gehen. Wenigstens die Stube gehört uns beiden. Dort dürfen wir noch König sein.

Euer Roki

Bettini

Sina

Ich habe ja erzählt, von dem Hundemädchen das mir unmißverständlich gesagt hat, ich soll die kleinen Hunde in Ruhe lassen. Beim letzten Treffen habe ich ein Bild gemacht und kann nun die unerschrockene Hüterin der Kleinen vorstellen.

Hier nun ist Sina:

Sina

Erstaunlich war, beim zweiten Treffen sind wir aneinander vorbei marschiert, als wenn nix gewesen wär.

Tolles Mädchen!

Euer Roki

Nächste Einträge »