Monatsarchiv für September 2010

Es klingelt….und schaut da kommt da so ’ne Zuckerpuppe!

Sie sagt sie heißt „Stella von Gorbitz“ und wurde adoptiert….

„Ich hab die Männer-WG unter Kontrolle  und erst mal die besten Schlafplätze gesichert, flüstert sie mir ins Ohr.“

„Schau ich habe auch ein nettes Plätzchen frei!“  Mir tropfte der Zahn.

Huch der gehr aber ran!

“ Du – pass bloß auf! Die Braut gehört zu uns! „

Ja Stefan, in Ordnung. Deine Wahl respektiere ich.

Da ich ein gaaaanz lieber Roki bin, durfte sie im Garten rumsauseln, unter meinem Tisch liegen und auch sonst alles wie der Cliff auch.

Beule hab ich lieber versteckt. Wenn sie sich nicht in mich verliebt, dann auch nicht in Beule. Pfffft.

Schwerenöter Roki und Säbelzahntiger Beule

BlauBaer

Wasser !

Schon wieder ist es da – und wie ! Herrchen hat zwei Tage außer der Reihe frei genommen und Frauchen die Hälfte. :roll: Es hat seit Samstag am morgen bis heute immer nur geregnet und Roki hat somit mehrere (für ihn unerwünschte) Vollbäder gahabt.

Selbst der „wild-rumspring-Auslöser“, dass sich einer von uns anzieht hat zu Null Reaktionen bei Roki geführt, bzw eher so: „Geht nur schwimmen, ich warte hier auf den Sommer…“ Gestern liefen wir durch unser Wäldchen mit dem murmelnden Bächlein „Lockwitz“ – Indi kennt das Wässerchen ja – und wir waren über den Wasserstand hoch erstaunt: die meisten Wege waren überschwemmt.

Aber heute morgen – da kamen wir gerade so trockenen Fußes über die  Brücke, das Wasser macht einen Krach – nicht zu glauben.

Das hier ist der Abfluss vom Spitzgrundteich, da fehlen noch 30cm, dann läuft er über.

Der Pegel beginnt normalerweise mit einer Eins. Aber nicht 100cm  sondern eher 15cm….

So, jetzt wird erst gefuttert und dann gepennt – Roki ist grätschenbreit vom laufen und gucken.

Also bis später,

Fährmann Roki & sein Plankenschrubber

Bettini

Projekt Sleeping Beauty

Das ist aber schwierig. Welches soll ich nehmen?

Die Decken werden ordentlich durch gelüftet und alles auf einen Haufen geschmissen und ich mittendrin.

So wird hier geschnarcht!

Traumtänzer Roki und Beule

Bettini

Hundetreff in DD II

Nun geht es weiter. Tippse ist ständig mit anderen Dingen beschäftigt.

Ich war nicht der einzigste Behinderte.

Frauchen findet das Gesicht von dieser Hündin immer wieder schön. Es ist so ausdrucksvoll.

Bloß nicht das „saubere“ Wasser aus der Elbe saufen – das hier hat vieeel mehr Keime und Dreck Mineralien!

Und da ich immer wieder für eine Überraschung gut bin – habe ich doch tatsächlich mit dem hier GESPIELT ! So etwas habe ich noch nie gemacht. Sogar versucht mit meinem einen Beinchen eine Spielaufforderung hinzulegen. Die Leinenhalter waren ganz perplex. Die schönsten Bilder müßte aber die M. haben. Bis Frauchen aus dem Staunen raus kam, war schon fast alles vorbei.

Dann hieß es “ Komm Roki, ab nach Hause!“

Neee, noch bißchen Toben.

Dann war Schicht im Schacht. Herrchen, holst Du bitte das Auto – ich kann nicht mehr!

Als Herrchen schon längst an der Abkürzung stand kamen wir zwei angetippelt. Obwohl den weiteren Weg eigentlich Herrchen hatte.

Heute waren wir übrigens wiegen.:shock: M., Du hast leider Recht und nu muß ich hungern! 26,75 kg statt 25kg.:evil:

Schuld ist nicht das Barfen, sondern mein liebes Herrchen – der ist sehr empfänglich für meinen traurigen Blick :roll:.

Euer Roki –  der Beule auch auf Diät setzt. Geteiltes Leid ist halbes Leid.:smile:

Bettini

Hundetreff in DD

Endlich haben wir  es mal wieder geschafft. Auf zur Elbe und zum Hundetreff. Am Anfang waren nur wenige da. Aber dann kommen immer mehr dazu.

So langsam füllt sich der Treff und ich habe einige neue kennen gelernt.

Die ist doch süß…oder war es ein der?

Stört mich nicht – ich habe zu tun.

Naja- ihr wisst schon. Das Bild ist nur für  mein Herrchen- Der und seine Weibergeschichten!

Alle müßen Zeitung lesen und ihren Senf dazu geben!

Der – in weiß- war nur auf der Durchreise.

Zwischendurch mußte ich mal den hier tragen. :evil:  Frauchen- machs ab!

Aber am Wasser war wieder alles in Ordnung.

Seht ihr, habe ganz schön zu tun. Morgen dann mehr.

Euer Roki

Bettini

Hundeschule

Der Stefan mit seinem Cliff war mal wieder da. Das ist jedesmal eine RIESEN FREUDE für mich.

Der Roki spinnt- denkt Cliff.

Werd mich mal bischen umschauen- bis die mit ihrer knutscherei fertig sind.

Du Roki – das ist aber gemütlich hier!

Ich weiß.

Cliff geniesst so etwas wie Narrenfreiheit. Ob das allerdings ein Hinweis auf einen Zweithund ist?

Nein, mit Sicherheit bleibt Roki Einzelkind. Auch wenn der Wunsch noch so groß ist. Das wollen wir dem Roki dann doch nicht zumuten.

Drum sind uns diese Bilder einfach Freude genug.

Das wir uns so mögen… fast Schnauze an Schnauze.

Aber jeder Abend hat mal ein Ende. So verabschieden wir uns mit einem Gruß an den Spreewald.

Schönes WE!

 Eure Roki’s

BlauBaer

Der Neue

Also da sitze ich so an meinem persönlich Trinknapf und gucke und rieche und überlege ob das die richtige Trinktemperatur hat, plötzlich stutze ich:

Da war doch was – oder? Also Kater Beule schielt ja wohl nicht :roll:.

Ob Frauchen mit Herrchen unzufrieden ist und „den Neuen“ nun knutschen will ???

Frauchen hat nur gelacht und meinte zu mir: „Das ist eine Kröte – und kein Frosch.“ Na da war ich beruhigt und hab Wasser geschlabbert. Dinge passieren, tja…

 

Steuermann Beule mit seinem jüngeren Bruder Roki

BlauBaer

So’n(n)tach

Immer wenn die Sonne scheint muss Frauchen arbeiten gehen. Das war dieses mal anders: Das Wochenende war super-schön und die Sonne lud zum draußen bleiben ein. Herrchen musste lernen und deshalb hatten wir „frei“.

Deshalb saßen wir die Gartenmöbel ein, erst unten dann oben.

Beule meinte: „Frauchen, setze Dich hin und streichle mich – schließlich bin ich eine Katze. Und Katzen haben nun mal Personal. Also: Sitz !“

Naja, ansonsten war’s einfach nur ruhig. Mmmh, nur am Samstag, da war es noch ruhiger, denn da kam eine Eidechse über den Kies auf die Terasse und guckte uns an. Der halbe Schwanz fehlte, also hat sie Beule schon kennengelernt :cry:

Herrchen hat’s gefreut, denn all die Bemühungen im Garten tragen damit Früchte. Jetzt fehlen niur noch die Igel für das Winterquartier.

 

Also bis bald und in der Hoffnung das die Sonne weniger in Strömen scheint,

Käpt’n Roki und Steuermann Beule

Bettini

Wintervorbereitung

Erst sitzen alle auf dem Kirschbaum um dann das Häuschen zu belagern.

Was dann runter fällt, kommt auch nicht um.

Ein sehr, sehr spannendes Katzenkino.

Euer Roki und Filmfritze Beule

BlauBaer

Abendprogramm

Jetzt, da die Weinfeste starten, sitzen meine Leinenhalter mit mir am Kamin, genießen die kalte Luft und dazu gibt es ein Gläschen Federweißen. Und was soll ich sagen? Ich „muss“ hier leiden :mrgreen:

Und natürlich wird  regelmäßig gewechselt :grin:

Übrigens wollte ich ja gar nicht sooo unbedingt auf die Bank, aber direkt vor dem Feuer durfte ich nicht, wegen dem Funkenflug. Aber hier konnte ich besser den Kater Beule sehen, der so spät abends nicht mehr raus darf. :lol: (wegen der rasenden Autofahrer)

Die nötigen Naschereien müssen mir die Strippenzieher nun „leider“ mundgerecht servieren, weil ich sonst wieder mein Fell riskiere. Ach hab ich es schön…

 

Der verträumte Herr Roki

Nächste Einträge »