Monatsarchiv für September 2012

Bettini

Welpentreff

Mein neuer Mitbewohner Luigi ist nun ein halbes Jahr alt.

Wir haben genau 12 x den Welpentreff absolviert und es war sehr schön. Viele Spielkumpels für mich und viel Lernstoff für meine beiden Leinenhalter.

Luigi ist nun kein Welpe mehr und erforscht auch schon mal selbständig seine Umgebung. Die Schäden im häuslichen Bereich halten sich in Grenzen. Außer einer neuen Teppichstufe und neuen Scheuerleisten ist alles im grünen Bereich.  Er hat immer Hunger und drum muss er auch seine Nase in JEDEN Dreck stecken. Das hattte nun zur Folge, dass der erste zu behandelnde Durchfall anstand. Hungern ist definitiv nichts was einem Junghund gefällt.

Sein Seepferdchen hat er auch abgelegt. Leider hatte Frauchen bei diesen Hundetreff keinen Fotoapperat mit. Aber die M. hat Bilder gemacht.

Der Kater hat sich auch mit Luigi arrangiert. Mal haut er ihn plötzlich und mal stolziert er frech an seiner Nase vorbei. Luigi ist jetzt größer als  ich und ich glaube nicht, dass er mir „über den Kopf wächst“. Was ich sage ist immer noch Gesetz im Hause Roki.

Er stellt zur Zeit alles in Frage und scheint von einer Minute auf die andere zu vergessen, was er alles schon gelernt hat. Die Menschen geben sich alle Mühe am Ball zu bleiben….. für die nächsten 3 Jahre.;-)

Er muss nicht mehr so oft pullern und hält durch. Grade jetzt bei seinem Durchfall hat er angezeigt (vor die Tür setzten) das er raus muss.

Er ist ein Wirbelwind , bestimmt ein guter Agihund und finden tut er auch alles. Frauchen übt mit uns beiden. Ich muss sagen, manchmal ist Lui schwer von Begriff, aber meistens erstaunt er meine Leute.

Er schiebt sich gern in die erste Reihe… hat aber keine Chance….die Strippis passen auf die Reihenfolge genau auf.

Zum Schmusen hat er meistens keine Zeit. Er will Aktion.

Beim Tierarzt ist er auch ganz lieb und lässt geduldig alles mit sich machen. Alle Menschen dürfen ihn anfassen und streicheln.

Manchmal kann eine kleine Amsel die auf den Zaun ein Liedchen singt ihn verunsichern. Meistens rennt er zu Frauchen wenn er verunsichert ist , aber liegen tut er bei Herrchen … zu seinen Füßen. Das habe ich auch immer so gemacht. Bevor ich meinen Thron hatte. Da ist er noch nie hochgestiegen!:twisted:

Neue Situationen …z.B. neues Auto…. da wartet er erst mal ab. Ist aber relativ schnell zu überzeugen einzusteigen oder mit den Strippis  mitzumachen. Pferde, Motoräder, Jogger und Fahrradfaher hab ich ihm beigebracht… völlig uninteressant. Meistens mache ich ihm es vor und wenn er sieht wie ich es gemacht habe, ist es für Luigi einfacher. Er beobchtet mich, den Boss, auch ganz genau.

Er beobachtet auch die Strippis genau, wehe die sind weg! Dann aber schnell zurück!

Nun habt mal einen Eindruck . Das Vorher und Nachher Bild.

Hier 13 Wochen alt.

 

Hier 24 Wochen alt.

Die Entscheidung für einen Welpen, jetzt betrachtet, war richtig. Wir alle möchten ihn und seine Streiche nicht missen.

Man muss im Kopf für diese Entscheidung frei sein. Das Bewustsein, das es große Veränderungen gibt und viel Kraft für eine lange Zeit bedarf, die ist gewachsen. Und Luigi ist Leben, voller Leben. Für uns alle.

Auch Frauchens Büromädels finden den Jungspund Klasse. Von mir aus kann er jetzt auch da bleiben. :razz: 

Ab jetzt gehen die Strippis mit ihm in die Schnöselstunde. Bin mal gespannt wie alles so weitergeht.

Euer Roki mit seinem Luigi

 

Bettini

Urlaubstour 6

So langsam geht nun der virtuelle Urlaub zu Ende. Luigi hat viele Spielkumpels getroffen und das war gut so.

Das war ein ganz toller Spielkumpel.

Ne Luigi ist nicht abgehaun, die jagen sich nur.:razz:

So gemütlich war unser zu Hause.

Viel Platz!

Lotti , diese Landschaft ist hinter den Bunkern und da sind auch unter den Hügeln die Bunker noch versteckt. Herrlicher Abenteuerspielplatz…auch für Erwachsene.:smile:

Mit diesem Bild verabschieden wir uns aus Dänemark und geben den Urlaubsstaffelstab an Indi weiter. Der hat nämlich auch Urlaubsluft geschuppert und sagen mal ganz lieb Danke an Indi.

Lass mal Deine Wellen sehen. Wir sind gespannt. :razz:

Liebe Grüße  euch allen

Roki & Luigi

 

 

nnn

Bettini

Urlaubstour 5

Das Lotti wollte wissen wo wir waren. In Hvide sande.  Wirklich schön dort.

Ohne Worte. Einfach schön.

der Roki & Luigi

Bettini

Urlaubstour 4

Wasser liebt der Kleine. Absolut.

Ich komme!

 

Jiiiiiiiiippppppppppppiiii

Da staunt der Cliff.

Wo ist die nächste Welle?

Wenn dann noch ein wenig Mantrailing dazu kommt, in Form einer toten Robbe mit der man sich ordentlich einparfümieren kann, ist die Welt in Ordnung.

Seit dem ist der zweite Name von Luigi – FISCHBÜCHSE-

der Roki&Luigi

Bettini

Urlaubtour 3

Wir brauchen euch nüscht zu sagen, ihr  wisst, wenn es den Leinenhaltern zu LANGWEILIG WIRD…….KOMMEN SIE AUF DUMME IDEEN

Der eine geniesst es so leidlich.

Der andere blödelt dabei rum :razz:    Wir haben es über uns ergehen lassen.

der Roki & Luigi

Bettini

Urlaubstour 2

Ja das Lottikarotti hats schon richtig erkannt. Wir waren in Dänemark. 😉

Sieht schon fast aus wie ein Großer mit seinen 25 Wochen.

Ich mags ja lieber bissel ruhiger.

Haben uns den Wind ordentlich um die Ohren wehen lassen. Luigi hat immer jemanden zum toben gesucht und gehabt.:lol:

Wurde auch mal platt gemacht. :twisted:

Urlaubfoto mußte sein. Aber es fehlen noch der Weimaraner und der Visla.

…und wehe wenn sie dann wieder losgelassen sind….:razz:

Dann gibt es morgen eine  neue Urlaubstour.

Euer Roki & Luigi

Bettini

Urlaubstour 1

Das war eine sehr lange Fahrt, aber diese hat sich unbedingt gelohnt.

7 Mensche und 10 Hunde haben in einer Hütte Platz genommen und alle haben sich gut verstanden.

Herrlicher Strand und unendliche Weite machte unser Urlaubsgebiet aus.

Einfach mal Luft holen! Ganz viel Luft!

Roki im liegen und Luigi immer im trappeln.:twisted:

Luigi hat seit dem Urlaub zwei neue namen. Einer ist “ Pfeffer“kuchen.

Da ein großer Teil der Hundegruppe sich schon zu einem Rudel organisiert hatten ist bei uns etwas eingetreten was uns sehr gefreut hat. Das kleine Rudel Roki und Luigi ist etwas enger zusammengerückt. Luigi sucht ja sowieso immer die Nähe von Roki und der hat nun mehr erkannt, wie schön doch die Gemeinschaft  ist. Sogar Platz auf einer Decke, ist für zwei.

Eine kleine Wunde mußte mal für kurze Zeit vor Rokis Zähnchen beschützt werden. Nix bedenkliches.

Später mehr. Jetzt muß erst mal die Waschmaschine arbeiten und der Beule will auch gestreichelt werden.:grin:

Eure Urlauber Roki & Luigi:lol:

Bettini

Wieder da

Na, ihr ahnt es………wir waren im ersten Urlaub zu viert und haben ….

……… uns eine Pause gegönnt. Erst mal Bilder sichten und dann euch zur Urlaubstour einladen :razz:

Euer Roki & Luigi

Bettini

A…ttacke!

Ich krieg dich…

komm her duuu *frisch gepfückter*

brauchst dich nicht zu verstecken…

ich bin schnell wie der Blitz….

Oh Gott, oh Gott… nur bunte Knete im Schädel tztztz…

dann hab ich dich zum fressen gern:razz: …. du kleines Äpfelchen.

der Roki, kann sich den Unfug nur lachend anschauen

Bettini

Liebe

So mein Kleiner…. Ich habe dich gefangen…

 Ja ich dich auch….in meinem Herzen.

der Luigi