Monatsarchiv für Juni 2013

Bettini

Nur einen Tag…

…war der Kleine ohne Verband. Hier gehen wir auf unserer Lieblingsrunde. Dort können wir uns teilen, Frauchen geht mit Luigi die große  Runde und ich könnte abkürzen wenn es mir zu viel wird.

Aber das erste Stück muß Luigi „ordentlich“ laufen. Genau in der Phase wo er grad durchdreht, dass er endlich sauseln darf.

1-IMG_3041

Wir haben immer „Magie“  mit. Die kommt plötzlich und verschwindet wieder. Man könnte auch Reizangel sagen, oder Bällchen. Weil der Jungspundd nie weiß wann die „Magie“ loszaubert, rennt er immer um uns rum. Mit der Schleppi nicht ganz einfach.

2-IMG_3039

Mich interessiert ja sowas überhaupt nicht, aber machmal muß ich schon sagen, das alles sowieso meine ist. Das versteht der Kleine auch und dreht sofort ab wenn ich mich auf den Weg mache.

Leider muß heute Luigi wieder zum Dok. Jetzt ist eine dicke Beule auf der Pfotenunterseite. Die muß geöffnet werden. Ab 9.00 Uhr wird der Kleine schlafen gelegt.  Da war sicher noch ein Teil einer Granne drin.

Ich sach euch Bescheid.

Euer Roki, der heute Pfleger sein muß

 Nachtrag:

Um 9:00 Uhr hat Frauchen den Luigi abgegeben mit der Info das ca 17:00 Uhr ein Luigi abgeholt werden kann. Wenn etwas ist, rufen sie an. So um 11:00 Uhr klingelt das Telefon: Tierarzt steht da…… Frauchen wird es heiss.

20130614_104901

Alles gut, der Luigi darf nach Hause seinen  Rausch ausschlafen. Das tut er hier jetzt auch. Läuft etwas X-Beinig und tolpatschig, aber die böse Granne ist besiegt!

der Roki

BlauBaer

Arztbesuch

Es gibt sicher nur wenige Fellnasen, die mit großem Elan das Wartezimmer stürmen und es nicht erwarten können ins Sprechzimmer herein gelassen zu werden um dann von allein auf den Behandlungstisch zu springen:

Luigi ist so ein Kandidat, er ist ruhig, neugierig, völlig gelassen beim rasieren und spülen der Wunde. Er hatte sich scharfkantige Sämereien zwischen den Zehen des rechten Laufes eingetreten. Und die wollte er mit unaufhörlichem herumgelecke selbst entfernen…

3-IMG_3000

Aber nun ist es halbwegs geschafft, Luigi nimmt tapfer Tabletten und die Geschwindigkeit des herunterschluckens nimmt zu mit dem umgekehrten Quadrat zum Abstand zu Roki. :mrgreen: (und so leckere Wurst würde Roki auch mit Tablette herunterwürgen….)

Einen Tag später nach einer ruhigen Nacht war die Pfote wieder nassgeleckt:evil:.

Ha, Frauchen hat noch mal untersucht und aus der Pfote eine 1cm Granne rausgeholt.

Der Dok war für einen Verband.

1-IMG_3012

Trostkäse….muss sein für den tapferen Kleinen.

2-IMG_3016

Grüße aus der Krankenstube von

Beule, Roki, Luigi und den Leinenhaltern

PS: Roki macht für Futter mittlerweile alles. Der Kleine hat noch nie Hunger gehabt, der untersucht und Tabletten sind BÄH.

Bettini

Sonntag

Sonntag ist ausruhen angesagt. Der Kleine hat aber keine Ruhe in sich. Muß immer rumwackeln, oder die Katze suchen.

 

Er hat schon wieder Firlefanz im Kopf.

2-3-IMG_2907

Zack und schon geht er schauen was unser Herrchen da macht. Ist viel interessanter als bei mir zu liegen.

3-1-IMG_2910

Oho, da geht einer auf Tauchgang. Ob die Fische damit einverstanden sind?

Euer Roki

BlauBaer

Gehacktes vom Datengrill

Guten Morgen Zusammen,

sicher habt Ihr Euch schon gefragt: „Was ist da los? Keine Beiträge mehr…?“ Tja, ein paar Datenrowdys haben unsere Webseite überfallen und böse Dinge untergeschoben. Und ganz nebenbei geht ja auch das sonstige Leben weiter, so das Frau Chen warten musste bis der BlauBär hier mal die Bits neu gestapelt hat.

Nun denn, weiter geht’s im schnellen Lauf… Ach ja, schneller Lauf: Wir haben eine Menge Bilder und das nicht nur vom aktuell sehr schnell fließenden Wasser. Es geht also weiter und wir werden Stück für Stück die wichtigsten Bilder auf die Seite bringen.

Roki, Luigi, Beule & die Leinenhalter