Wenn der Postmann 2x klingelt

hat Frauchen mich schon abgewimmelt,

ich folge ihr so schnell ich kann,

denn draußen steht bestimmt der Weihnachtsmann.

 Der hat in seinen Taschen,

für Fellnasen immer was zu naschen.

Aus seinem großen, schweren  Sack, entfleucht ein Duft, 

denn kenn’ ich doch, mach schnell du Schuft!

Es sind Hundekekse und Sachen zum Spielen,

los ich helf dir beim tragen, sonst kriegst du noch Schwielen.

 

Dann fetze ich das Paket gleich auf,

und Beule der Kater, kommt im schnellen Lauf.

Beule – nimm Dich in Acht,

das hat das Wichtel nur für mich gemacht !

Nun kommt Alle her und schaut mal hin,

das war alles im Päckchen drin:

 Eine Uhr für die Küche, mit Katz und Hund,

leckeres zum Naschen, aber nur für den ROKI  :mrgreen:

 

  

Aber sieh mal Beule, noch ein Paket,

mal gucken was da denn steht:

Roki ist gierig und kann es nicht lassen,

gleich bekommt er etwas zu fassen.

Er nimmt sich frech, was Beule gehört,

 Guck mal Beule, nur für Dich?

Nee, das glaube ich nicht,

Du kleiner Wicht.

Deine Klappe ist schon wieder ziemlich groß,

los Beule, teilen wir uns das, komm auf meinen Schoß! :razz:

Es wünscht Dir jemand, dass es Dir schnell besser geht.

Etwas schönes zum Naschen gibt es auch,

da freut sich besonders dein hungriger Bauch. 

 

Roki bekam noch dieses Ding,

das sich sogleich in seinen Haaren verfing.

Alle Lachen und er schämte sich fast,

das mit dem Tuch, hat ihm gar nicht gepasst.

 

Vielen Dank liebe Weihnachtswichtel, das Paket roch ‘n bissel nach Berliner Gören? Müggelheim, ick kann dir rieschen!

Danke,Danke!

Ein großes Dankeschön an zwei liebe Familien.

 

Zwei glückliche Fellnasen

 

Roki & Beule

7 Gedanken zu „Wenn der Postmann 2x klingelt“

  1. Hab Frauchen gerade gefragt, ob sie nicht auch dichten kann – mh, kam keine Antwort, die hat mich nur blöde angeschaut.

    Schön gemacht und viel Spaß mit den tollen Sachen.

    Liebe Grüße
    DJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere