Frohes Fest

Rezept für ein schönes Weihnachtsfest

Man nehme ein bis zwei Handvoll geliebte Menschen und Tiere und gruppiere sie  leger um einen schön geschmückten Baum.

Dazu gebe man zu gleichen Teilen Gemütlichkeit, Geduld und Toleranz.

Anschließend verfeinere man mit einem Herz voll Zuneigung, einem Eckchen trauter Welt  und runde mit einer kräftigen Prise Humor ab.

Zuletzt übergieße man alles mit reichlich Liebe und bestäube es mit viel Festglanz.

Dazu serviere man Glühwein und Gebäck.

 

Frohe Weihnachten wünschen Roki & Beule und die Päckchenöffner

:-) Rot, groß…und duftet

Es ist da, es ist da! Los, macht hinne… so lange kann ich nicht warten……… 

Was, die Kamera ist verstellt…………maaaaaaaaaaaan !?!

Heh Beule….ist nix für dich….da müssen Männer ran…

Waaaaaaaas ist daaaaaaaaaaaas. Her!

Frauchen sagt „Das ist ein Kong“ ….mir ist es egal …da ist was drin und das muß erst mal vom roten ins rosa….Klar, oder?

Frauchen hat dann erst mal nachgeladen…. Leberwurscht. War natürlich dazu. Meine Feinschmeckerkugel, ohne Frage. Brauch nix mehr. Bin super glücklich, die bewache ich jetzt…. besser ist das.

In der Zwischenzeit hat Beule auch eine Entdeckung gemacht…

Wo kommst du denn her?

Das ist ja abgefahren…. wenn man da zieht, dann zeigt sie einen Hüftschwung! Leute …ich bin ganz hippelig.

Duhu Kleine, ich pass auf dich auf…. Der, der hier noch wohnt ist ein Grobmotoriker, nix für so zarte Raupen. Ja, hab dich lieb.

Eine große Wundertüte mit Leckerein zum befüllen des Kong und natürlich als Weihnachtsschmaus und andere leckerliche Dinge

tatatataaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

von Dixie

 

Vielen Dank für das schöne Wichtelpaket! Der Kong ist ein völlig neue Erfahrung!

 

Dein Roki und Beule ist über den Kameraden auch ganz glücklich ;-)

 

Schreck

Roki: Herrchen … warum bist du so blass um die Nase?

H: Du darfst doch nicht auf den Teich gehen…………. Wenn du einbrichst…..!!!!

Roki: Ja,…aber der Marder darf…was??!

 

Puhhhh….noch mal gut gegangen.

der Roki

Endspurt

Na  alle Geschenke schon im Sack? Jetzt muß mein Frauchen doch noch

mal los…Überraschungsbesuch….die Kleinen sollen doch auch etwas

bekommen.

Allen eine gute Woche… nicht Stressen lassen…Hauptsache die Kerzen

sind aus….hier mein morgentlicher gemütlicher Kaffee-Kerzenschein.

 

Eure Roki’s

Wenn der Postmann 2x klingelt

hat Frauchen mich schon abgewimmelt,

ich folge ihr so schnell ich kann,

denn draußen steht bestimmt der Weihnachtsmann.

 Der hat in seinen Taschen,

für Fellnasen immer was zu naschen.

Aus seinem großen, schweren  Sack, entfleucht ein Duft, 

denn kenn‘ ich doch, mach schnell du Schuft!

Es sind Hundekekse und Sachen zum Spielen,

los ich helf dir beim tragen, sonst kriegst du noch Schwielen.

 

Dann fetze ich das Paket gleich auf,

und Beule der Kater, kommt im schnellen Lauf.

Beule – nimm Dich in Acht,

das hat das Wichtel nur für mich gemacht !

Nun kommt Alle her und schaut mal hin,

das war alles im Päckchen drin:

 Eine Uhr für die Küche, mit Katz und Hund,

leckeres zum Naschen, aber nur für den ROKI  :mrgreen:

 

  

Aber sieh mal Beule, noch ein Paket,

mal gucken was da denn steht:

Roki ist gierig und kann es nicht lassen,

gleich bekommt er etwas zu fassen.

Er nimmt sich frech, was Beule gehört,

 Guck mal Beule, nur für Dich?

Nee, das glaube ich nicht,

Du kleiner Wicht.

Deine Klappe ist schon wieder ziemlich groß,

los Beule, teilen wir uns das, komm auf meinen Schoß! :razz:

Es wünscht Dir jemand, dass es Dir schnell besser geht.

Etwas schönes zum Naschen gibt es auch,

da freut sich besonders dein hungriger Bauch. 

 

Roki bekam noch dieses Ding,

das sich sogleich in seinen Haaren verfing.

Alle Lachen und er schämte sich fast,

das mit dem Tuch, hat ihm gar nicht gepasst.

 

Vielen Dank liebe Weihnachtswichtel, das Paket roch ’n bissel nach Berliner Gören? Müggelheim, ick kann dir rieschen!

Danke,Danke!

Ein großes Dankeschön an zwei liebe Familien.

 

Zwei glückliche Fellnasen

 

Roki & Beule

Nikolaus

… geht ganz lang. Wahrscheinlich liegt es an den Schneeverwehungen. Jedenfalls hat er uns gefunden!

Ganz besonders den Beule….der ist jetzt verliebt

… ja in sein „Mäuschen“.:razz: Das kann er nur, weil es ihm gut geht. Wir haben erfolgreich den

Kater mit Teppichband gefesselt und die Drogen, die er brauchte eingeworfen :twisted:. Es sind nur noch zwei viertelchen übrig. Wir hoffen das dieser Zustand so bleibt.

Ganz viele Tüten selbstgebacken Roki – und  Beulekekse !

Ganz lieben Dank an die Hundekrimnitzer. Wenn das nicht zur vollständigen Genesung von Beuli beiträgt! 

der Beule spielt mit Mausi und Roki schaut zu

Hundeschule

Stefan war mal wieder zu Besuch und hat mich ordentlich verwöhnt.

Während Cliff versucht, den Teppisch zu vernaschen, hat sein Herrchen mich so rischtisch durchgeknuddelt.

Alle beim Hundführer! Da wird gespurt ohne Widerworte.

Hier haben wir nicht alle auf das Bild gepasst.:smile:

Na Stefan…. hier wird ordentlich mit den Händen gearbeitet.  Nur das Rückengerechte arbeiteten entspricht nicht den Richtlinien der „Sächsischen Hundesschulverordnung“.:mrgreen:

Da wir uns dieses Jahr nicht mehr sehen wünschen wir Dir und Deinen Vierbeinern ein wunderschönes Weihnachtsfest.  Wir sind sehr froh Dich zu haben und aus Deinem unerschöpflichen Ideenschatz um die Beschäftigung und Erziehung von Hunden rauben zu können. Wir finden es total Klasse, dass Du immer wieder zu Weiterbildungen fähst, um dann Hunden und Ihren Menschen das Wissen weiter zu vermitteln.

Vielen Dank für Deine Arbeit bei uns und weiterhin viel Erfolg!

Dein Roki und seine Strippenzieher

Der 2. Advent

Der zweite Advent.

Ob sich morgen über diese Bettpuschen jemand freut? So ein kleines, 3 Jahre altes Mädchen?

Das abends zur Schlafenszeit :twisted: alles interessant findet … vielleicht sind ja dann die kleinen Füßchen nicht mehr so kalt. ;-)

Allen einen schönen 2. Advent. Heute gibt es den ersten Stollen, mal sehen ob er uns schmeckt.

die Rokis

Bericht von der Krankenfront

Unser Apotheke nimmt Platz in der Küche ein und bis jetzt sind wir erfolgreich.

Drei Tabletten sind in der Katze und ihr geht es wieder richtig gut. Kein Erbrechen mehr, Appetit und raus will sie auch. Ist also wieder der alte Terrorkater der sich an der Haustür platziert und vehement beschwert das er nicht raus darf.

Derweil macht Frauchen mich „Weihnachtsmeschugge“.

Aufhören! Ich bin ein Hund und kein Weihnachtsmann. Gib dir keine Mühe, ich werd auch keiner.  Obwohl rot mir steht.

Oder?

Euer Roki

Wie sie ihrer

Katze eine Tablette verabreichen!

 

Das Ergebniss: Nahrungsmittelfutterallergie gepaart mit chron. Gastritis. Keine Pilz, Bakterien oder böse Zellen.

Anordnung:

 1/20 zigstel einer Tablette namens Cimetidin AL200 – 2x tägl

5 d – 1xtgl 1 Prednisolon

5 d – 1x tgl 3/4 Prednisolon

5 d – 1x tgl. 1/2 Prednisolon

5 d – 1 x tgl. 1/4 Prednisolon

Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein Baby halten. Legen Sie den rechten Daumen und Mittelfinger an beiden Seiten des Mäulchens an und üben Sie sanften Druck aus, bis die Katze es öffnet. Schieben Sie die Pille hinein und lassen Sie die Katze das Mäulchen schliessen.

Sammeln Sie die Pille vom Boden auf und holen Sie die Katze hinterm Sofa vor. Nehmen Sie sie wieder auf den Arm und wiederholen Sie den
Vorgang.

Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer und schmeissen Sie die angesabberte Pille weg.

Nehmen Sie eine neue Pille aus der Verpackung, die Katze erneut auf den Arm und halten Sie Tatzen mit der linken Hand fest. Zwingen Sie den Kiefer auf und schieben Sie die Pille in den hinteren Bereich des Mäulchens. Schliessen Sie es und zählen Sie bis 10.

Angeln Sie die Pille aus dem Goldfischglas und die Katze von der Garderobe. Rufen Sie Ihren Mann aus dem Garten.

Knien Sie sich auf den Boden und klemmen Sie die Katze zwischen die Knie.Halten Sie die Vorderpfoten fest. Ignorieren Sie das Knurren der Katze. Bitten Sie Ihren Mann, den Kopf der Katze festzuhalten und ihr ein Holzlineal in den Hals zu schieben. Lassen Sie die Pille das Lineal runterkullern und reiben Sie anschliessend den Katzenhals.

Pflücken Sie die Katze aus dem Vorhang. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Packung. Notieren Sie sich, ein neues Lineal zu kaufen und den Vorhang zu flicken.

Wickeln Sie die Katze in ein grosses Handtuch. Drapieren Sie die Pille in das Endstück eines Strohhalmes. Bitten Sie Ihren Mann, die Katze in den Schwitzkasten zu nehmen, so dass lediglich der Kopf durch die Ellenbogenbeuge guckt. Hebeln sie das Katzenmäulchen mit Hilfe eines Kugelschreibers auf und pusten Sie die Pille in ihren Hals.

Überprüfen Sie die Packungsbeilage um sicher zu gehen, dass die Pille für Menschen harmlos ist. Trinken Sie ein Glas Wasser, um den Geschmack loszuwerden. Verbinden Sie den Arm Ihres Mannes und entfernen Sie das Blut aus dem Teppich mit kaltem Wasser und Seife.

Holen Sie die Katze aus dem Gartenhäuschen des Nachbarn. Nehmen Sie eine neue Pille. Stecken Sie die Katze in einen Schrank und schliessen Sie die Tür in Höhe des Nackens, so dass der Kopf herausschaut. Hebeln Sie das Mäulchen mit einem Dessert-Löffel auf. Flitschen Sie die Pille mit einem Gummiband in den Rachen.

Holen Sie einen Schraubenzieher aus der Garage und hängen Sie die Tür zurück in die Angeln. Legen Sie kalte Kompressen auf Ihr Gesicht und überprüfen Sie das Datum Ihrer letzten Tetanusimpfung. Werfen Sie Ihr blutgesprenkeltes T-Shirt weg und holen Sie eine neues aus dem Schlafzimmer.

Lassen Sie die Feuerwehr die Katze aus dem Baum auf der gegenüberliegenden Strasse holen. Entschuldigen Sie sich beim Nachbar, der in den Zaun gefahren ist, um der Katze auszuweichen. Nehmen Sie die letzte Pille aus der Packung.

Binden Sie die Vorder- und Hinterpfoten der Katze mit Wäscheleine zusammen. Knüpfen Sie sie an die Beine des Esstisches. Ziehen Sie sich Gartenhandschuhe über, öffnen Sie das Mäulchen mit Hilfe eines Brecheisens. Stopfen Sie die Pille hinein, gefolgt von einem großen Stück Filetsteak. Halten Sie den Kopf der Katze senkrecht und schütten sie Wasser hinterher, um die Pille herunter zu spülen.

Lassen Sie sich von Ihrem Mann ins Krankenhaus fahren. Sitzen Sie still, während der Arzt Finger und Arm näht und Ihnen die Pille aus dem rechten Auge entfernt. Halten Sie auf dem Rückweg am Möbelhaus und bestellen Sie einen neuen Tisch.

Werfen Sie die Katze über den Zaun des Nachbarn und besorgen Sie sich einen Hund!

Zitat: aus den weiten des WWW

Nachdem die erste Tablette im Müll gelandet ist, weil unters Futter gemischt.

Hat heute Pfleger Roki ein gutes Werk getan. Gemeinsam mit Pfleger Herrchen wurde in viertelschritten der Kater neidisch gemacht. Mit kleinen Leberwurstkugeln. Für morgen hat Frauchen Hähnchenbrust, die sie pürieren wird.

Zwanzig Tage brauchen wir jetzt Ideen.

Heute hat es funktioniert! Erster Tag nicht erbrochen… und der Appetit ist zurück.

:grin: :grin: :lol: :lol: :grin: :grin: :lol: :lol:

eure Roki’s