Vielen, vielen Dank

…sagen Roki und seine Leinenhalter. Wie Ihr unschwer an der „langen Leitung“ erkennen könnt, ist dem sonst um kein Wort verlegenen BlauBaer nicht die richtige Formulierung zugeflogen, zumal wir nur mal das aufgeschrieben haben, was wir miteinander fast täglich austauschen – aber nie aufschreiben.

Da war er nun der Burzeltag, meine Leinenhalter haben in Erinnerungen geschwelgt, naja wie das eben so ist, wenn der Klapperstorch was bringt und niemand weiß wie’s großgezogen wird. Aber sie hatten ja viel Hilfe.

Seit es meinen Blog gibt, nehmen viele Menschen Anteil an meinen verwegenen Abenteuern und meinen Menschen tut es gut. Der Zuspruch, der Widerspruch, der Witz, die Freude, das Nachdenken, die Anteilnahme, die Mühe, der Spass, die Gedanken…

 Eben alles was so Menschen schreiben, die einfach mit „dabei“ sind. Man fühlt sich einfach gut.

Genauso gerne gehen wir aber auch mal anderswo stöbern. Mal müssen wir herzlich lachen und manchmal, kullert auch was aus dem Auge raus, oder wir sind nachdenklich.

Ihr seid fast alle fremd und doch so vertraut.

Wir haben manche Menschen nie gesehen und doch freuen wir uns, wenn in wir in Fotos, in der Art des Schreibens, der Kommunikation und des Wortwitzes ein bisschen staunen, wie bunt die Welt ist.

Der Alltag  lässt das nicht immer zu.

Habt alle rechtherzlichen Dank für die Glückwünsche und all das Schöne im vergangenen Jahr !

Blaubär sagte: Wenn wir Hundebegegnungen genauso selbstverständlich händeln, wie das Schalten beim Auto fahren, dann hat Stefan alles erreicht. Einige Dinge machen wir nach wie vor „planmäßig“ falsch, weil wir es nicht besser können.

Tja, trotzdem nocheinmal an alle unsere Wegbegleiter: Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung, Euren Beistand, Euren Beifall, Euer Vertrauen, ….

Roki, Beule und die Zweibeiner

 

8 Gedanken zu „Vielen, vielen Dank“

  1. @Blaubaer

    Den Hund den meine Menschenfrau mal hatte, da wußte man auch nicht genau was drin war. Sie hielten ihn immer für einen Bobtail Mischling.
    Aber irgendwann lernte die Menschenfrau bei einem Spaziergang einen echten Schafspudel kennen und seitdem ist sie überzeugt davon, das bei ihrem Willi Schafspudel mitgemischt hat.
    Hast du schonmal hier gelesen?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schafpudel

    Aber im Endeffekt ist es ja auch egal was mitgemischt hat. Er ist wie er ist, halt ein Roki! 🙂

    L.G. Diva

  2. @Diva: Das war auch meine Überzeugung, aber da ich halt nur vom äußeren ausgegangen bin und noch NiemandIn mit einem echten Schafspudel kennengelernt habe, da fehlt halt die charakterliche Einschätzung.
    Briard-Mix wird schon richtig sein…

  3. Hi Roki,

    das ist aber schön geschrieben! Du hast wirklich die Gedanken auf den Punkt gebracht. Wenn Frauchen abends den PC anschmeißt machen wir auch erst einmal einen Rundgang und schauen, was bei den anderen so los ist.

    Manche Menschen können einen ja nicht verstehen und meinen „was ist das denn für dumm Tüch“, aber es sind auch meist Leute, die keine Hunde haben und somit auch keinen Sinn für die schönen Dinge in dem Leben mit einem Vierbeiner.

    Liebe Grüße
    DJ

  4. Hi Roki

    Ich muß dir etwas sagen. Meine Menschenfrau findet dich ganz toll. Sie hatte mal einen Hund der hatte einen ähnlichen Charakter wie du. Er war nicht immer einfach, aber er war ein außergewöhnlicher und das bist du auch!

    Kann es evtl möglich sein das in dir etwas von der Rasse Schafspudel drinsteckt?

    L.G. Diva

  5. hey weihnachtsmannhelfer,
    wenn ich zwischendurch mal zeit habe und für 2 minuten meinen quietschweihnachtsmann loslasse (der igel ist verschollen-heul!) oder mein frauchen stur bleibt und mir mal NICHT den snackball auffüllt (gemein!) dann schau ich auch gern bei euch rum, so wie bei den anderen auch! und es macht riesenspaß! danke für diese möglichkeit!
    jetzt geh ich aber wieder spielen!
    lg das lottikarotti :mrgreen:

  6. Hey Rokis, wir finden, ihr habt es genau auf den Punkt gebracht. Wir finden da nie so recht die Worte um zu erklären, was wir an den Blogs so lieben. Aber genau was ihr schreibt, genau das ist es. Ein kleiner Urlaub am Abend, bei Menschen die ähnlich denken und mindestens genaus Hundeverrückt sind und alle suuuper nett.
    Liebe Grüße Siggi, Stefan und Joy

    PS: das Schaf ist ja auch ein tolles Teil!!!

  7. Hi Roki,
    was ist dass denn für ein tolles Teil, aber lange wird Trixie wohl nicht so weiß bleiben.
    Übrigens wir stöbern auch gerne in Eurem Blog und haben Euch fest in unser Herz mit eingeschloßen.

    Liebes WUUUUH
    Sally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere