Lange Tage…

…habe ich erlebt, einige ohne Frauchen (schluchz) und einige mit Frauchen. Am Samstag musste ich erst mal verzichten, denn Frauchen war bei einer Weiterbildung in Sachen „Körpersprache“. Nun muss ich mal so fragen: Bin ich soooo schlecht zu verstehen? Nee, anders rum wird ein Schuh draus: Frauchen drückt sich manchmal ziemlich ungenau aus :mrgreen:

Und dann kam sie ganz begeistert zurück und hat mich, den Herrn Roki, zu einer Stunde „eingeladen“. Also, als wir Sonntag früh (6:30 Uhr) losfuhren -gefühlt kurz nach Mitternacht, wegen der Sommerzeit-, waren hier sage und schreibe -4°C. Als wir ankamen war da ein anderer Mann (nicht Stefan – ich wäre nie fremdgegangen), der hat mit mir geredet und ich wusste nicht so recht was ich sagen/tun/nicht tun sollte. Also habe ich erst mal eine Runde wie Espenlaub gezittert.

Und dann? …habe ich (fast) alles richtig gemacht, wenn Frauchen und Herrchen alles richtig gemacht haben. War ja eigentlich vorher klar, aber die Strippenzieher lieben wohl die Autofahrt (oder die Bestätigung??). Das Reh, das bei der Anreise auf dem Hundeplatz spazieren lief haben sie mir nicht gezeigt – typisch.

Gestern war abhängen angesagt, im Garten und auf den Moritzburger Wiesen – ganz nett eben.

Heute wieder Alltag, die reden immer von „Geld verdienen“… und anstrengend usw. Aber am Nachmittag ging es in meinen geliebten Wald im Spitzgrund. Und da wurde ich zu Gollum: „Schau was ich gefunden habe! Frauchen!“ Ein großer Ast, der sich von nahem als Vorderlauf eines Reh’s entpuppte. Strahlende Roki-Augen verkünden Glück und Stolz bei der „Jagd“. Und ich habe es erst bis zum Auto getragen und dann gegen getrockneten Schinken getauscht.

Frauchen hatte „leichten“ Ekel-Blick im Gesicht und hat mich gleich zum Tierarzt gekarrt. Jetzt gibt es lecker Nachtisch: Entwurmungsmittel :cry:

Menschen haben KEINE Ahnung von lecker-fetzigem Futter. Fragt Gollum: roh und zart muss es sein und er braucht auch keine „Knufften“ dazu….

 

Euer Roki

PS: Beule der Freak spielt wieder mit seinem Spezial-Spielzeug: ein Bindedraht vom Kabel :roll: ..der ist echt abgefahren

9 Gedanken zu „Lange Tage…“

  1. Hihi, mein Schatz, Gollum, mein Schatz…
    Jaja, ich bring manchmal tote Mäuse und Frösche, da guckt Fraule auch nicht so begeistert, wie sie sollte : )

  2. Hey Herr Sommer-Roki!
    Wo ist denn das Foto von dem Rehbein – DIE könnten doch auch mal an deine Kumpel denken – schauen sich doch auch immer ‚Schöner essen‘ oder so ein Zeug an. Pah, eklig….. haben echt keine Ahnung :mrgreen: (psst, ich hatte kürzlich 1/2 Singvogel, schon gut abgelagert – ich glaube ja ganz ernst, Frauchen hätte fast gek…. – naja, du weißt ja – Nacktnasen halt 😆 ).
    Die liebesten WauWau s von Joy

  3. Hi Roki,

    uff… einfach so ein Rehbein – DU findest ja Schätze! Wir hätten das wohl nur gegen eine Riesen-Portion Hühnchen oder so getauscht (wenn wir damit nicht erst mal durchgebrannt wären, um es zu verkosten). Kurznasen verstehen nix von guter Fleischqualität, aber woher auch – was DIE essen ist doch immer totgekocht oder -gebraten.

    LG und Wuff, Nero & Murphy (die auch gern mal so einen Schatz finden würden)

  4. In diesem Schlaraffenland Wald wäre ich auch mal gern unterwegs!

    Ich finde das ganz toll von deinen Menschen, das sie solche Seminare mitmachen.
    L.G. Diva

  5. Uns gefällt, dass deine Leute sich NOCH mehr bilden ❗
    Aber den Reh Schlegel hätten wir gegen nix getauscht, den hätten wir irgendwie runter gewürgt 😈
    Liebe Wuffi’s Isi & Momo

  6. Hi Roki,
    spannend, dass mit dem seltsamen Stöckchen! DIE haben einfach kein Verständnis für nette Dinge; da fragt man sich, wozu sie sich dann noch mit UNSERER Körpersprache beschäftigen, wenn sie dann anschließend nicht verstehen, wie bolle-stolz man auf so einen Fund sein kann. :mrgreen:
    LG; Enya

  7. Nee, die Menschen haben wirklich keine Ahnung was gut ist.
    Ein tolles Erlebnis, aber du durftest dieses Ding wenigsten rumtrgane, DIE Meine hätte schon wieder geschrien, Sally aus, pffft. Immer das Gleiche.

    Liebes WUUUH
    Sally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere