Schnüffelstunde die 1.

1. Versuch

Wir haben damit begonnen, dass Frauchen mich ins Platz gelegt hat und dann vor meinen Augen eine Spur gezogen hat. Das Ende der Spur konnte ich nicht sehen. Aber insgesamt waren es nur 5-6 m. Ich habe ohne Nase auf den Boden zu nehmen, sofort das Leckerchen gefunden.

2. Versuch

Frauchen hat den Fehler gemacht und ist den Spurenweg zurück gelaufen, also hab ich keine Mühe und nehme die Nase nicht runter.

3.Versuch

Frauchen ist einen Kreis gelaufen. Ich habe die Nase wieder nicht runter auf den Boden genommen und geschnüffelt. Das Versteck war schwieriger weil nicht an gleicher Stelle. Frauchen dachte schon ich stell mich blöd an und Herrchen redet von meinen Nasenschleudertrauma!  Ich hab es gefunden, aber obwohl es fast vor meiner Nase lag, hab ich mich bissel angestellt es zu finden, sagt Frauchen, aber die hat ja von solchen Dingen keine Ahnung.

4. Versuch

Eine Salamiespur, die hinter der Hausecke verschwand. Erst mal sehe ich mein Frauchen um die Ecke stehen und laufe hin, dann kommt der Geruch in die Nase und finden tue ich diese Salamie natürlich auch. Aber irgendwie ist der Begriff “Such”  für mich nicht deutlich mit der Handlung was ich tun soll.

Das müssen wir erst mal üben. Soll die Spur länger sein? Nicht zu Hause?  Lieber auf der Wiese?  Oder beim Gassigehen? Soll Frauchen überhaupt mit dem Leckerchen eine Spur ziehen? Eigentlich müßte ich doch sofort diesen Geruch wahrnehmen? Manchmal liegt etwas kleines vor meiner Nase und ich renn daran vorbei. Fragen über Fragen.

Jetzt versteckt Frauchen erst mal was im Haus. Mal sehen wie sich das macht.

der Roki *gähn, wer viel kann, muß viel machen*

4 Gedanken zu „Schnüffelstunde die 1.“

  1. Du hast bestimmt kein Nasenschleudertrauma, du hast eine schöne Nase! Ich weiss nicht wie das mit der Schnüffelstunde geht, ich kenne nur Mantrailing und weil das so ein Riesenspass ist benutze ich meine Nase auch um andere Dinge zu suchen 😀

    schnuff, schnuff
    Dixie

  2. Das mit dem “Such!” üben wir auch immer noch zuhause. So lange Frauchen “Such!” sagt, gibt es nix neues zum Suchen. Und wenn ich ihr dann sage “Verdammt Frauchen, jetzt zeig es mir schon!” dann zeigt sie es mir halt. Sie hofft, dass ich irgendwann kapiere, dass es noch was zu suchen gibt, so lange sie mich auffordert zu suchen.

    Draußen bleib ich nicht sitzen, bis sie alles versteckt hat. Dann wirft sie mir eins irgendwo hin und während ich das fresse wirft sie noch 2 andere Käsis weg. Und dann such ich halt mit der Nase am Boden so lange, bis ich was finde. Peinlich ist, wenn ich drauf stehe…. *flöt*

    Frauchen macht mir draußen keine Spur. Bis jetzt gucken wir einfach nur, was mir denn Spaß macht. Die Leckerchen liegen auch noch immer ganz dicht bei uns. Aber das finde ich schon schwer genug. Frauchen vermutete schon mal, dass ich kein Riechgen habe…. Pfffff….

  3. Hey Roki, ich bin beileibe auch kein Suchhund *ggg* Also am Samstag sind Frauchen Schinkenwürfel in der Küche runtergefallen…. sie hat mir jeden einzelnen zeigen müssen. Sie glaubt ja, weil ich es nicht finde, aber ich sage dir, die vielen Würfel in der Pfanne waren VIEL verlockender. Naja, Frauchen sagt noch, es gibt ein tolles Buch (Frauchen findet Bücher toll – langweilig sag ich da) von Vivian ….. (sie kommt nicht auf den Namen, typisch) aber es heißt Schnüffelstunde und ist richtig gut erklärt. Am Anfang etwas laaang, aber die Übungen sind schön beschrieben. Das Ding ist nicht sehr dick und hat einen gelben Einband, so einen weichen. Wenn Frauchen es in ihrer Ordnung findet, dann zeigt sie es Euch.
    WauWau Joy

  4. Hi Roki,
    Du hast es erfasst, wer viel kann muss auch viel machen. Drum stelle ich mich immer doof und das war`s dann. Ich höre meine Futterträger nur manchmal sagen, Madame will wieder nicht. 😉
    Verstecken tun die bei mir immer so das ich es nicht sehe und Spur wird auch keine gezogen. Und ich renne auch manchesmal dran vorbei, also alles im grünen Bereich.

    Liebes WUUUH
    Sally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere