Sonntag eben

Was bedeutet dem Kater schon ausschlafen? Nix. Der will zur gewohnten Zeit sein Revier abchecken. Das beginnt nun mal jeden Tag 4:15 Uhr. Was weiß der Beule wann Sonntag ist. Das geht immer los mit wildem Elefantengetrappel und so etwas wie….mmmmrrrrrrraaauuu, mmmmmmrrrrraaauuuuuuuu. Also bewegt sich Frauchen Richtung Fenster und öffnet dem Herrn die Welt. Ne Du, denkt sich der kleine Kerl, der Bursche neben Frauchen, kann das ruhig auch mal machen ….und geht ihm um den Bart ……….miau,miiiiiiieeeeeau! Der ist sieht seine Sonntagsausschlafphase in Gefahr und macht das gleiche wie Frauchen. Das Fenster ist doch schon auf …Beuledepp! Okay…dann geh ich mal…bis später.

Grad fangen irgendwelche Träume an und zuckende Leiber (weil gerade die Schlafphase wieder beginnt), als ein  lautes Knurren zu Hören ist. Kein Hundeknurren…das bringen Kater auch sehr gut.

Völlig verpeilt eilt Frauchen in den Garten, im Nachtgewnd….die Augen wollen noch nicht richtig….. aber der Verstand dem Kater zu Hilfe zu eilen ist schon wach. AAAAAAHHHHHHHH…. der Jacob auf der einen Seite des Zaunes und Beule auf der anderen. Ein kurzen Fauchen von der Frauchenkatze. …so erledigt. Jacob trollt sich. Jacob, der schon betagt ist und Herztröpfchen nehmen muß…auch schon ziemlich dürr geworden ist…. Ohne Worte. Rüstiger Senior.

Jetzt ist es 5:30 Uhr und nun ist nicht mehr an Schlaf zu denken. Roki pennt noch mit seinem Herrchen. Gut so.

Dann kommt Beule… dicker als sonst… buschiger Schwanz….er hat sich noch nicht beruhigt, denkt Frauchen. Oh Mist… das Auge läuft!

Kurzer Blick… ja wir müssen zum Tierarzt!

Dann ist auch der Rest soweit das der Tag beginnt , also erst mal den Hund bewegen… Schöne Waldrunde… Autsch! Frauchen hebt den Fuß… Glasscherbe? Rostiger Nagel? Schmerzen. Alles Mist.

Erst mal den Hund versorgen, dann na guggen…..Ein Kleines Quarzsteinchen hat sich durch den Plasteschuh gebohrt und Frauchens Ferse zerschnitten. Da steckt noch was drin. Also doch Chirurgie. Dann Tierarzt. Der Anruf beim hiesigen Tierarzt brachte die Information, ob er wirklich 30 km hergefahren kommen soll? Frauchen war sauer. Warum hinterlegen die eine Notrufnummer wenn sie nicht für ihre Patienten da sein wollen? Aber wir haben in der Nähe noch andere Tierärzte, die waren da.

Beule hat nun Stubenarrest und 4x tgl. Augentropfen. Die Hornhaut war nicht verletzt! Alles wird gut. Ende gut, alles gut .Das war dann 11:30 Uhr.

 

Kleine Ursache, groß Wirkung

Sonntag eben. Beule geht es schon besser.

10 Gedanken zu „Sonntag eben“

  1. Wir wünschen allen Verletzten gute Besserung.
    Rambo musste auch schon mal Augentropfen bekommen. Eine herrliche Aktion. Hoffentlich ist Beule da pflegeleichter.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

  2. und da dachten wir, unser Sonntag wäre schon zum Abgewöhnen…nee nee gibt also noch ne Steigerung… menno
    gute Besserung wünschen wir…
    die Hundekrimnitzer Damen und der nackte “ Besucher“

  3. tztztztz………..was macht ihr denn für Sachen 😥

    und….die beiden Männer ? Lagen na klar tief schlafend im Bedde oder ?

    Lieber Beule, lass dich nicht mt Opas ein die Herztröpfelchen nehmen, die haben dann plötzlich die Kraft der zwei Herzen.
    Und Bettini, habt ihr im Osten denn immer noch Plaste Schuhe?

    ganz liebe Grüße die paKos

  4. Ehrlich warum sollte es denn einfacher gehen wenn es kompliziert und nervig auch geht.
    Ich hoffe es geht euch allen wieder gut?

    Liebes WUUUH
    Sally

  5. Hallo ihr 4,

    liebe Grüße aus Weißwasser.
    Habe soeben mal euren Roki´s Blog durchforstet und wollte mich mal wieder melden.

    Hoffentlich klappt es bald mit einem Treffen unserer Vierbeiner was.

    Liebe Grüße

    Oli Pech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere