Der siebte Welpentreff 2 (für Stefan)

Also ehrlich: mit „damals“ 17 Wochen ist mein kleiner Schei..er, ääähh,  Bruder Luigi schon ein ziemlich geschicker Bursche: Er erzählt seinen Kumpelinen und Kumpels von einem „Glücksloch“ am Elbufer – wer sich da reinsetzt, der bekommt einen riesen Knochen geschenkt. Aber in Wirklichkeit hat er die Ablenkung genutzt und ihre Nasen geklaut !!!

Mädels fallen auch drauf rein – von wegen Bauchgefühl …tssss

Und hier sind die nächsten Kandidaten: Her mit Euren Riechern – was „Manche“ für einen großen Knochen alles machen – sogar rumkloppen :mrgreen:

Und so ging es immer weiter, reihenweise bekam er sie Alle….

Habt Ihr gesehen wie sich Luigi von der Seite bedient? Als er Ihnen erzählte, dass er Ihre Nasen weggenommen hat und er sie gleich an die Fische verfüttern wird haben alle gedacht: „Ach lass den quatschen, der Spinner..!“  :twisted:

Und erst viel zu spät merkten sie, was sie verloren hatten. Und suchten nach dem „Nasenfänger“ von Dresden…

Da ist er !!!! Los, sagt den Anderen Bescheid – gemeinsam fangen wir ihn !

„Mist“, denkt Luigi und rennt so schnell er kann….

Und wenn nicht gleich ein Wunder passiert…..

..dann passiert… NIX !!! Weil seine Kumpels ihn gut leiden können und Luigi eben nicht so toll schwindeln kann :lol:

 

Liebe Grüße vom „Großen Bruder“ Roki

 

Badewetter

Wenn nachmittags Frauchen nach Hause kommt wird als erstes eine übermütiges Fellbündel bespasst. Ich brauch das nicht, ich liege im Schatten und beobachte alles.

Bei der Hitze mach ich doch nicht den Affentanz.:smile:

euer Roki, Beule und Luigi