Nur einen Tag…

…war der Kleine ohne Verband. Hier gehen wir auf unserer Lieblingsrunde. Dort können wir uns teilen, Frauchen geht mit Luigi die große  Runde und ich könnte abkürzen wenn es mir zu viel wird.

Aber das erste Stück muß Luigi „ordentlich“ laufen. Genau in der Phase wo er grad durchdreht, dass er endlich sauseln darf.

1-IMG_3041

Wir haben immer „Magie“  mit. Die kommt plötzlich und verschwindet wieder. Man könnte auch Reizangel sagen, oder Bällchen. Weil der Jungspundd nie weiß wann die „Magie“ loszaubert, rennt er immer um uns rum. Mit der Schleppi nicht ganz einfach.

2-IMG_3039

Mich interessiert ja sowas überhaupt nicht, aber machmal muß ich schon sagen, das alles sowieso meine ist. Das versteht der Kleine auch und dreht sofort ab wenn ich mich auf den Weg mache.

Leider muß heute Luigi wieder zum Dok. Jetzt ist eine dicke Beule auf der Pfotenunterseite. Die muß geöffnet werden. Ab 9.00 Uhr wird der Kleine schlafen gelegt.  Da war sicher noch ein Teil einer Granne drin.

Ich sach euch Bescheid.

Euer Roki, der heute Pfleger sein muß

 Nachtrag:

Um 9:00 Uhr hat Frauchen den Luigi abgegeben mit der Info das ca 17:00 Uhr ein Luigi abgeholt werden kann. Wenn etwas ist, rufen sie an. So um 11:00 Uhr klingelt das Telefon: Tierarzt steht da…… Frauchen wird es heiss.

20130614_104901

Alles gut, der Luigi darf nach Hause seinen  Rausch ausschlafen. Das tut er hier jetzt auch. Läuft etwas X-Beinig und tolpatschig, aber die böse Granne ist besiegt!

der Roki

5 Gedanken zu „Nur einen Tag…“

  1. Gute Besserung dem Kleinen 🙂 Wir hatten auch schon Probleme mit Grannen und Grannenbeulen, mittlerweile könnten uns wir darauf spezialisieren :/ Zur zeit muss ich mehrmals am Tag 12 Pfoten kontrollieren und finde auch jedes mal etwas…

    liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere