Es ist so heiß…

…und es macht wenig Spaß am Tag draußen zu sein. Heute wieder 35 Grad und seit Wochen – außer ein paar Tropfen – kein Regen.
Die Wiese ist zur Steppe mutiert.

Steppe

Stattdessen wächst Portulak, ein altes Gemüse – vermutlich von den Vorbesitzern in Form von Sämereien hinterlassen.

Es hat sich rasant zu einem Teppich entwickelt und sieht viel schöner aus als die abgestorbe Wiese.

Und Luigi? Der will nur eins: rein!

Schön kühl auf dem Boden

Bis bald!

4 Gedanken zu „Es ist so heiß…“

  1. Hallo ihr Lieben,
    bei uns ist es auch so heiß und alles vertrocknet. Grüne Wiesen gibt es nicht mehr. Emma und Lotte gehen nur noch ganz zeitig früh morgens raus. Danach werden die etwas kühleren Fleckchen gesucht. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

  2. Oh, ist das schön, von Euch zu hören!!!!
    Ja, auch hier ist die Hitze gewaltig. Die Heide wird quasi zur Steppe – Heideblüte ist dieses Jahr auch nicht zu erwarten. Trockene Pflanzen können halt auch nicht, oder nur kaum, blühen 🙁
    Die Joy ist aber trotz der Hitze und mittlerweile auch ihres Alters, immer sehr gern draußen. In der größten Mittagshitze sind sie eh allein zu Hause, aber wenn Herrchen und/oder Frauchen von der Arbeit kommt, ist die Joy draußen. Halt ein richtiger Arbeitshund – auf Ihrem Heidschnuckenhof hätte sie ja auch bei jedem Wetter hüten müssen.
    Der Richelieu hingegen ist immer viel lieber drinnen – es sei den, es geht zum Spaziergang (dann ist auch die Temperatur egal) – aber in den Garten geht er höchstens zum Geschäfte erledigen und vielleicht mal die Nachbarn bewuffen. Sonst ist die Küche sein Spezialrevier 🙂 Echt zum knutschen unserer Wuffels.
    Liebe Grüße aus der Hitze in die Hitze
    Siggi, Joy und Richelieu (natürlich mit Herrchen)

  3. Hach, schön von Euch zu lesen. Wir werden jetzt stückweise die vielen Bilder aufarbeiten, es gibt immer neue Abenteuer und Entdeckungen – trotz Arbeit :-).

    Liebe Grüße

  4. Freu, freu, freu, dass ich Luigi mal wieder sehen kann.
    Momo & Isi mochten auch gern kühle Melone.
    Liebe Grüße Heidi,
    die Euch nicht vergessen hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere