Rückblick – Winter 2019

Das Jahr begann mit Schmuddelwetter, für drinnen zu langweilig und für draußen zu nass. Deshalb braucht Luigi auch viel mehr Fellpflege, was ihm „eigentlich“ nichts ausmacht, aber wenn der Kamm zu heftig kneift oder die ganze Sitzung vieeel zu lange dauert. Ja dann, es macht einfach nicht viel Spaß, obwohl Herr Chen lachen kann…

Kleines Walross Luigi

Naja, und dann guckt das kleine Walross ziemlich deppert d’rein… Im Anschluss nahm Frau Chen noch Platz im Schlafsalon neben der Fernsehkiste, da ist ordentlich Platz.

Frau Chen in Luigis Bett

Der Schnee von gestern

Winterzauber im Januar

Es hat dieses Jahr tatsächlich immer wieder ordentlich Schnee gegeben, aber länger als eine Woche blieb der nicht liegen. Allerdings wirkt die Beleuchtung auf der Tanne im Garten oder der Zuckerhutfichte im Vorgarten ziemlich romantisch. Luigi hatte auch immer Spaß beim toben, nur war der Zauber von kurzer Dauer…

Schneewiese
Zwergen-Schneemann ohne Zukunft

Und so kam es, dass uns der Frühling schon im März erreichte. Zum Glück nicht gar so trocken wie im Dürrejahr 2018.

Ein Gedanke zu „Rückblick – Winter 2019“

  1. Hallo Ihr Lieben, ist das schön, von Euch zu hören. Warum auch immer, habe ich die Tage an Euch und Luigi denken müssen und fragte mich, wie es euch wohl geht. Daher ist es ganz besonders klasse zu sehen, das es Euch gut geht. Der Luigi ist ein Prachtkerl. Kämmen lässt sich nach wie vor, bei uns nur der Richelieu – für Joy, die nächsten Monat 12 wird, ist kämmen schon immer ein Graus gewesen. Es ist richtig entspannend, das der Rischi immer schon auf dem Kämmtisch steht, allzeit bereit 🙂 Natürlich liebt er es auch nicht, wenn es ziept und zu lange möchte er auch nicht herhalten.
    Ganz liebe Grüße an Euch und einen Knuddler für Luigi
    Eure Siggi mit Joy und Richelieu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere