Cooles Frauchen

Gestern sind wir kurz vor dem einsetzenden Regen noch mal schnell in den nahen Spitzgrundwald aufgebrochen, durch den sich die Lockwitz ganz romantisch den Weg durchs Tal bahnt. Und wem laufen wir quasi vor die Pfoten? Einem jungen Setter-Mix… er war ganz ruhig, lief aber schnurstraks auf Roki zu. Und Herrchen hört nicht, lässt die Leine nicht los und provoziert damit, dass Roki in die Leine steigt. Naja, und dann: Leine los, „schnapp“ – „bell“ – „motz“ – der reife Herr bekam langsam Angst um seinen Schützling und hebt die Hand gegen Roki. „Grrrrrr“ antwortet Roki – da sind wir dazwischen gegangen: Frauchen total gelangweilt: „Roki – AUS, komm mit“ . Und Roki geht mit 😉

Vor einem Jahr war sie nicht so taff, aber jetzt hat sie den „Blick“ für die Situation und weiß die Situation zu moderieren. Das nächste Treffen wird ganz entspannt. Wieder ein Stück weiter.

Roki vertraut seinem Frauchen. Und Herrchen ist einfach nur stolz – auf seine Frau.

Ein Gedanke zu „Cooles Frauchen“

  1. he Roki,wenn du frauchen mal zum lachen bringen willst dann erzähl ihr mal den hier…

    Eine Giraffe und ein Hund treffen sich. Fragt der Hund die Giraffe: „Warum hast du so einen langen Hals?“ Darauf die Giraffe: „hast du schon mal im Sommer, wenn es so richtig schön warm ist, voller Lust ein Eis gegessen und gefühlt, wie es so angenehm kühl den Hals runtergeht oder im Herbst, wenn das Bier besonders lecker schmeckt, ein leckeres, kühles Bier gezischt und dann gespürt, wie es so ganz langsam den Hals runtergeht?“ Darauf der Hund:“Hast du schon mal gekotzt?“

    😆
    lg :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere