Ich, der Chef

Frauchen hat spontan zugesagt, eine Hündin übers Wochenende zu Besuch zu nehmen.

Ohne mich und Herrchen zu fragen. Frauchen ist sich sicher das alles gut geht. Einmal habe ich sie schon kennengelernt, das ist aber ein Jahr her. Tata Vida

Naja ich gebe zu: Ich mußte gleich erst mal den Larry raushängen lassen.:twisted: Aber sie ist sowas von unterwürfig und lieb, und orientiert sich voll an Roki und den Leinenhaltern. Beide Strippis sind begeistert. Der perfekte Zweithund.

Wir haben unsere Umgebung gezeigt und unsere Freude an beiden Hunden gehabt.

Nachdem der erste Abend von Traurigkeit der Hündin geprägt war und sie die Nacht auch lieber allein im Flur verbracht hat, war der nächste Tag wie umgewandelt. Wir haben Vida einfach in Ruhe gelassen und aufgepasst, dass es zwischen den Hunden zu keinen Streßsituationen kommt. Es war einfach nur schön.  Aber total anders wie mit Ombelle. Bei Ombelle hat Roki niemals die Leftzen gezogen, wir vermuten das Ombelle sich viel ruhiger bewegt. Vida wuselt einfach zu schnell. Obwohl sie sofort abdreht wenn Roki vermeintlich zu nahe ist. Alles für uns Hochinteressant.

Sehr gelehrig ist Vida auch. Sie hat andere Kommandos wie wir und doch sehr schnell begriffen was wir von Ihr wollten.

Wenn Ihr wissen wollt was Beule dazu gesagt hat, dann schreibe ich morgen mehr.

EUER CHEFFE ROKI, hatte endlich auch mal was zu melden:razz:

7 Gedanken zu „Ich, der Chef“

  1. Achtung! Vorsicht Roki!!
    Nun wissen sie, das du Cheffe sein kannst. Nicht das die dir noch eine Abteilung plus neuen Mitarbeiter äh Hund vor die Nase setzen, son Welpendings…
    son kleines anstrengendes…

    Grüße von der „Herrscherin“ der Hundekrimnitzer
    Ombelle

  2. mehr mehr mehr………….büdde 😯

    du hast aber auch ein Schein mein Lieber Roki……
    da lassen DIE extra ne Frau fürs Wochenende für dich einfliegen :mrgreen:

    las hören wie es weiter ging, Stubs, Knuff Indi und seine Strippis 😆

  3. Hi Herr Chef Roki,
    menno, einer Dame gegenüber kehrt man doch keinen Macho raus! Du hättest sie ruhig mit auf die Decke lassen können.
    Liebes Wuffi Isi

  4. Hallo Roki,
    ihr passt doch gut zusammen. Bestimmt war die Vida nervös, weil sie ja von zu Hause weg war. Sie muss sich auch erst an dich gewöhnen.
    Ähh, einen Zipfel Decke hättest du ihr ruhid lassen können.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

  5. Toll! Und süß ist die Vida. Du hast aber Recht: wuselig kann schon mal nerven, geht mir nicht anders.
    Muss du noch aufpassen das dein Frauchen, vor lauter Beobachten, nicht das Futter vergisst :mrgreen:
    Wuff,
    Dixie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere