1.Advent 2012

Es ist für den kleinen Luigi sehr aufregend. Plötzlich stellen die den Wald ins Zimmer, völlig neue Gerüche und überall blinkert es im dunkeln. Kerzen brennen, Klimbim und Rauch im Zimmer. Alles nicht zu fassen. Voll aufregend. Die Runden werden täglich zur neuen Herausforderung -> das war doch gestern noch gaaaanz anders! Noch dazu das erste mal weg von zu Hause. Ohne Mama und Papa.

Die Leinenhalter haben ein Wochenende im Schnee verbracht. Eine Stunde von der Heimat weg, im Erzgebirge war voll der Wintereinbruch. Wunderschön. Hier ein paar Bilder für Euch.

Das waren Prinz und Eddy, die  zur Schlittenfahrt eingeladen haben.

Nach zwei nächten ohne Hunde ist nun die alte Ordnung wieder hergestellt und das erste Lichtlein brennt.

 

Die beiden sind völlig geschafft und müssen erste mal sich ausschlafen 🙂

Eure zwei Schlafmützen

Roki & Luigi

3 Gedanken zu „1.Advent 2012“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere