Das war ne Nacht…

es war viel zu warm, so das ich an Stellen gelegen habe die ich sonst nicht nutze. Mein Frauchen war auch sehr unruhig, irgendwann hat sie die Flucht ergriffen… obs am Kater lag, der sich unbedingt draussen wieder mal STARK MACHEN WOLLTE? Oder vielleicht doch an meinem  beharrlichen und raumgreifenden duftwolken lag? Soll ja auch schlafen, so wie Herchen der hat nix bemerkt. Naja irgendwann um 02:18 erschien sie wieder und natürlich hatte ich Mitleid und habe sie um 04:18 Uhr geweckt.

der brave Roki

2 Gedanken zu „Das war ne Nacht…“

  1. Mir ist auch immer zu warm. Ich lieg nachts meistens auf dem Balkon oder vor der Balkontür auf dem nackten Zimmerboden. Frauchen hat ein schlechtes Gewissen, weil wir nur so kurz rausgehen. Aber wenn sie mich dann mitnimmt merkt sie, dass ich gar nicht so froh bin darüber. Drinnen bei uns zu Hause ist es viel kühler und angenehmer.

    Einer der es lieber kühl hätte
    Das BamBam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere