Gassirunde

Zweimal muß ich Roki ganz doll Loben. An verschiedenen Tagen bei verschiedenen Gassirunden.

Gassirunde Nr. 1

Wir laufen um eine Strassenecke und Frauchen sieht, da kommt ein Yorki.

Also wieder umgekehrt und ca. 20 m von der Strassenecke entfernt Spiele gemacht. So zur Ablenkung. Wunderbar wie Roki aufgepasst hat. Dann endlich kam nach ner Ewigkeit das Yorkifrauchen, warscheinlich hat die auch überlegt die Strasse wieder zurückzulaufen.

Und dann … das Yorkifrauchen stellt sich an die Ecke und schaut uns zu. Roki dreht sich um und sieht den Kleinen… aber Frauchen war interessanter. Diese Frau hat auch keine Anstalten gemacht weiterzugehen…HALLO… ich mach das wegen dem Yorki!

Damit KEINE Konfliktsituation entsteht! Ja, wir sind ohne TamTam durch gekommen. Aber Wut hatte Frauchen ganz schöne im Bauch.

Gassirunde Nr. 2

Da spielt wieder der Hund, der neu ist. Frauchen konnte noch nicht fragen. Sieht aus wie ein kleiner Collimix, aus zweiter Hand. Läuft an der Schleppleine.

Roki hat ihn schon gesehen. Frauchen erst viel später. 

Roki hat sein Frauchen angeschaut… Frauchen hat freudig lächelnd gesagt, das machst du ganz toll, dann waren wir schon vorbei. Ein Leckerli gab natürlich dafür.

Obwohl der andere Hund gebellt hat.

DAS SIND ERFOLGE!

Euer Roki

3 Gedanken zu „Gassirunde“

  1. Wir haben extrem gute Erfahrungen mit dem Bennenen von Dingen aus einem Seminar mit Ute Blaschke gemacht, denn beim Ablenken lernt der Hund im Extremfall nix, weil er die Situation nicht wahrnimmt. Wenn ein Hund kommt, sagen wir einfach “Hund” und klickern. Damit verknüpfen wir die Situation positiv und die Situationen, in denen Wurschti einen Aufstand an der Leine macht, werden immer seltener.

    Viele Grüße vom Wurschti-Herrchen

  2. Hey Roki, das hast du beide Male total gut gemacht. Bei mir klappt das nicht immer. Wenn wir frisch aus dem Haus gehen und es kommt einer entgegen, dann muss ich leider immer etwas ausflippen… 😳 … Wenn wir dagegen von unserer Runde zurück kommen, dann stören mich andere so ganz und gar nicht. Ist wohl immer die Ungeduld am Anfang der meiner Runde – Frauchen versucht es mir trotzdem abzugewöhnen…. mal schauen, ob ich ihr die Freude mache und das bei Gelegenheit mal lerne *ggg*
    Also Roki, hier bist du mir um Längen voraus 😀
    WauWau Joy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere