Sonntag Früh

Wir lieben es, den noch unberührten Tag zu begrüßen. Als erste dort zu sein, wo Stunden später sich viele Spaziergänger tummeln.

Den Vogelgezwitscher zuzuhören, tief inhalieren, entspannen und einfach mal ne Stunde Urlaub machen.

Heute war auch Frau Sonne da und es war wunderschön.

Beim Wolfsdenkmal, hier wurde der letzte Wolf in Sachsen erlegt.

Da habe ich mich lieber versteckt. Von oben und so dunkel…nicht mein Typ.

Mit ein paar Sonnenstrahlen sieht doch die Welt ganz nett aus.

Jepp Herrchen, ich pass auf was du sagst.

Das ich an der Schleppleine unterwegs bin ist manchmal doof …aber den Hasen hat es vor mir gerettet  :lol:.

Heh ihr zwei, jetzt bin ich aber müde. Nach Hause bitte.

Euer Roki

6 Gedanken zu „Sonntag Früh“

  1. hay Kumpel….
    du reagierst doch super wenn dein Herrchen dich anspricht, schön dein Blick zu ihm. Stefan wird stolz sein auf dich :mrgreen:
    5 zeig und bewundernd pfeiff 😀 Indi

  2. Hallöchen Roki, tolle Fotos habt ihr geschossen. Wir gehen auch gern morgens, aber nicht an jedem Wochenende. Manchmal schlafen wir auch aus.
    Das Denkmal ist ja irgendwie traurig, oder? Also nicht das man gern einen Wolf treffen wollte, aber so der letzte der erlegt wurde…. hmmm… Komischer Gedanke finde ich.
    Versteckt hast du dich aber prima!!! Obwohl ich ja denke, das du da unter dem Baum mal geschnuppert hast, ob da nicht auch ein Häschen vorbei gehüppelt ist :mrgreen:
    Liebes WauWau Joy

  3. Hi Roki,
    total tolle Fotos! Du hast dich gut vor dem Wolfsdenkmal versteckt, bist kaum zu sehen.
    Auch ich sag immer:“Der frühe Vogel fängt den Wurm“ Da gehe ich mit Frauchen konfirm, mit Herrchen leider nicht, der muß mit Momo ausschlafen 😈 Ja, ich glaube, die Schleppleine muß bei dir sein…..
    Liebes Wuffi Isi

  4. Mensch Roki, da haben wir uns ja nur um ein paar Stunden verpasst. Hab mich die ganze Zeit schon gefragt, was da so toll riecht. Müssen Deine Spuren gewesen sein! Und Frauchen war auch erst gestern morgen in dieser Gegend mit dem Pferd unterwegs.
    Liebe Grüße von Nima und Frauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere